Historie

Über die Entstehung der Baustoffwerke Löbnitz GmbH & Co. KG und ihre Entwicklung zur aktuellen Marktposition.

Historie der Baustoffwerke Löbnitz GmbH & Co. KG

Die Baustoffwerke Löbnitz GmbH & Co. KG  wurde 1996 als Beteiligungsunternehmen der DIRINGER & SCHEIDEL Bauunternehmung GmbH & Co. KG gegründet.

Die Vermarktung der im eigenen Werk produzierten und verpackten Poren- und Kalksandsteine sowie Sande, Kiese und Splitt erfolgt über den Baustofffachhandel und Baumärkte.

Wichtige Stationen in der Historie der Baustoffwerke

Der Beginn
Angefangen hat alles mit der sogenannten Wende. Die Bauunternehmung DIRINGER & SCHEIDEL aus Mannheim errichtet kurz danach Niederlassungen in Dessau und Leipzig.
Der Gesellschafter und Geschäftsführer, Herr Scheidel, selbst begeisterter Pferdefreund und Besitzer einer Kutschensammlung, interessierte sich für eine Kutsche aus Löbnitz. Löbnitz befindet sich am Rand des Naturparks "Dübener Heide", ca. 30 Kilometer nördlich von Leipzig. Bei einem Besuch in Löbnitz, welcher eigentlich der Besichtigung der Pferdekutsche dienen sollte, kam man miteinander ins Gespräch, so auch über Baustoffe wie Kies und Sand.
Der Beginn
Der BETRIEBSSTART
Die Kutsche hat Herr Scheidel nicht gekauft, aber ein Kieswerk gegründet, welches 1992 unter dem Namen Kieswerk Löbnitz GmbH & Co. KG in Betrieb genommen wurde.
Der BETRIEBSSTART
DIE ERWEITERUNG
Um den recht hohen Sandüberschuss bei der Kiesgewinnung sinnvoll zu verwerten, kam man recht bald zum Entschluss, neben dem bereits tätigen Kieswerk auch Produktionsstätten für Kalksandstein und Porenstein zu schaffen. Es wurde mit dem Aufbau der Baustoffwerke Löbnitz GmbH & Co. KG begonnen. Mit Herrn Wolff von der WARENDORFER HARTSTEINWERKE Schräder & Kottrup GmbH & Co. wurde für dieses Vorhaben ein guter Partner aus der Baustoffindustrie gefunden. Somit konnte im März 1996 die Herstellung anlaufen. Am 28. Juni 1996 fand die offizielle Inbetriebnahme der Werksanlage für Kalksandsteine und Porenbeton statt.
DIE ERWEITERUNG
DIE ENTWICKLUNG
Durch stetig wachsende Marktnachfragen blieb unser Produktionsprogramm nicht nur bei der Herstellung von Kalksandstein und Porenstein. Über die Jahre hat sich unsere Firma personell verstärkt, stetig an die aktuellen Marktgegebenheiten angepasst und produziert heute weit mehr als nur Mauersteine.
Mit einer eigenen Absackanlage werden verschiedene Schüttgüter aus dem Bereich der Sande, Kiese und Splitte in 25kg Säcken bis hin zu Big Bags verpackt.

Im Jahr 2013 konnte mit der Firma ein starker und zuverlässiger Partner gefunden werden. Pipelife ist ein führender Hersteller von Kunststoff-Rohrsystemen in Europa.
Wir haben mit diesem Schritt unser Produktprogramm um das Sortiment der Drainagerohre sowie deren Zubehör erweitert.
DIE ENTWICKLUNG
Die BAUSTOFFWERKE heute
Die Baustoffwerke Löbnitz GmbH & Co. KG behauptet sich mittlerweile seit 25 Jahren erfolgreich am Markt. Wir sind Partner von vielen regionalen und überregionalen Baustoffhändlern. Weiterhin gehören namhafte und große Baumarktunternehmen zu unseren langjährigen Kunden.
Durch den Einsatz einer leistungsfähigen Disposition und Logistik findet sich unser Sortiment in ganz Deutschland sowie auch im angrenzenden Ausland wieder. Um dem gerecht zu werden, verlassen täglich durchschnittlich 60 LKW-Ladungen unser Werk.
Der alleinige Standort in Löbnitz bei Leipzig wurde stetig modernisiert und unser Produktportfolio permanent erweitert. Unsere Aushängeschilder sind neben Qualität, die Kundennähe, die Liefertreue, die Lieferzeit sowie auch die Flexibilität. Eine Erfolgsgeschichte, die sicher weiter fortgeschrieben wird...
Die BAUSTOFFWERKE heute

Wissenswertes rund um die Baustoffwerke Löbnitz GmbH & Co. KG

Die Erfolgsgeschichte von Löbnitz

Teil 1

Die Erfolgsgeschichte von Löbnitz

Teil 2

Wir sind der richtige Partner für Ihr Bauvorhaben.